rainbow cake introduction


Medames et monsieurs. Hier das versprochene Kuchenrezept. Ihr benötigt:
  • 4 Eier
  • 200 Zucker
  • 200 gr Mehl
  • Backpulver
  • 200 gr Butter
  • Bourbon Vanillezucker & Buttervanille aroma oder Bittermandelaroma. schmeckt beides
  • Lebensmittelfarben
  • weiße Kouvertüre
  • bunte Streusel

Eier, Zucker Mehl, Aroma, BP und Butter zu einem Teig verarbeiten Butter in der Mikrowelle flüssig machen, der Teig muss später nämlich auch flüssig sein, damit sich die Farben gut vermischen. Sechs Müslischüsseln bereithalten, Teig mehr oder weniger auf die Schüsseln verteilen (von der äußersten Farbe braucht ihr am meisten Teig, innerstes natürlich am wenigsten, aber macht euch da kein Stress. Farbenmischreihenfolge Rot - Orange - Gelb - Grün - Blau - Lila. Spart nicht an den Farben, es soll ja schön knallen, und schmecken tut mans nicht :)
Anschließend lasst ihr die rote Teigfarbe in eine eingefette 20 cm Spring mittig fließen, so dass die Farbe einen Kreis bildet. Nicht manschen, dass sich der Teig in der ganzen Form verteilt, das passiert schon selber. Dann die nächste Farbe, also orange in den roten Teigklecks fließen lassen, dass ein enuer Kreis entsteht.
Mit den folgenden Farben ebenso verfahren, bloß nicht in den Kreisen rumrühren, das verteilt sich alles schön selbst.
Ofen auf 160° vorheizen, Kuchen reinschieben und 30-45 min warten. Gucken ob er gar ist mithilfe eines Schaschlikspießes.
Lasst euch nicht verunsichern, die Farben sehen bestimmt ziemlich matt aus, aber das kommt von der Bräune.
Kuchen stürzen und abkühlen lassen.
Nach Abkühlung 200 gr. Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen und mit Lebensmittelfarbe (blau&grün) mischen. Auf dem abgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen und mit Streuseln garnieren.
Dann warten bis Schokolade trocken ist, aufschneiden und sich immens freuen :) Bei Fragen gerne mailen oder kommentieren.
Viel Erfolg!

PS: Natürlich kann man den Teig auch variieren. Ich mag einen einfachen Eischwerkuchen gerne, deswegen hab ich mich für diese Variante entschieden...

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, musste zwecks morgendlichen Farbflashs das Bild als Desktophintergrund klauen :) Löst leider Heisshunger auf Kuchen aus und bestimmt meine Abendplanung!

    AntwortenLöschen
  3. Uhh sieht sehr geil aus ;) muss ich auch bald mal ausprobieren! Danke fürs rezept!

    AntwortenLöschen
  4. sooo ein toller kuchen - wird morgen endlich mal gemacht :)

    AntwortenLöschen

Merci.